Sicherheit beim online Wetten

Sicherheit beim online Wetten

Nicht wenige Internet Nutzer sind besorgt über Sicherheitslücken beim Bezahlen online, und dies ist besonders der Fall bei Online-Glücksspielen. Dies ist verständlich, aber in Wirklichkeit ist es so, dass jedes erfolgreiche online Geschäft seinen Ruf und Integrität schützen muss, oder es ist sehr schnell aus mit dem Geschäft. Dies gilt natürlich auch, und vielleicht auch gerade für Online-Glücksspiel-Websites.

Bevor Du Dich bei einem Buchmacher anmeldest, solltest Du ein paar Nachforschungen anstellen; u.a. solltest Du unbedingt die Legitimität des Online-Geschäfts überprüfen. Hier bei Wettenbonusse bieten wir eine große Anzahl an Bewertungen an und empfehlen wirklich, diese vor einer Anmeldung bei einem Buchmacher zu lesen. Wir sind stolz auf unsere objektiven Bewertungen und halten die Liste der Anmeldeangebote so aktuell wie möglich. Behalte diese Liste gerne im Auge und zögere nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren; auf jeden Fall bevor Du Dich irgendwo anmeldest.

Sobald Du weisst bei welchem Bookie Du Dich anmelden möchtest, würde ich empfehlen, Dein Kapital, also Deine bankroll, langsam und allmählich aufzubauen. Zahl immer mal wieder kleinere Beträge ein, denn das gibt Dir die Chance zu sehen, wie das System funktioniert und wie die Seite seine Kunden behandelt.

Kluger Kunde

Trotz der allgemeinen Sorgen um Internetsicherheit gehen viele Menschen wirklich extrem lässig mit dem Thema der Ein- und Auszahlungen bei Online-Buchmachern um. Es scheint, dass viele respektabel aussehenden Websites vertrauen. Und das sollte man nicht, denn obwohl die überwiegende Mehrheit der Online-Buchmacher seriöse Unternehmen sind, ist es hier genau wie bei vielen anderen Branchen: Betrüger gibt es überall.

Wie sorgt man also für Sicherheit? Schlau sein ist die beste Verteidigung. Vertrau auf Dein Bauchgefühl und wenn sich was falsch anfühlt, such Dir besser einen anderen Buchmacher. Es gibt ja genug davon.

4 Grundregeln, um sich sichere Bookies auszusuchen

Überprüfe, welche Einzahlungsmethoden es gibt und wie hoch die Einzahlungsbeträge sein sollen. Jeder seriöse Buchmacher bietet nämlich eine Vielzahl von Einzahlungsmethoden an. Halte Dich von Bookies fern, die Dir nur erlauben, große Geldbeträge einzuzahlen. Ein guter Buchmacher nimmt auch gerne Einzahlungsbeträge von 5€ an.

Zweitens: Schau Dir an, was für einen Kundenservice der Buchmacher anbietet. Zumindest sollten sie einen Service per E-Mail anbieten, aber ich würde immer einen Bookie mit einem Live-Chat empfehlen. Dies ist normalerweise die effektivste Methode, um mit dem Support-Team in Kontakt zu treten. Findest Du keine Kontaktinformationen, Finger weg!

Drittens solltest Du Dir anschauen, ob Du die Sprache der Website ändern kannst. Die meisten Buchmacher haben eine englische Website, aber viele, die auch auf dem deutschen Markt unterwegst sind, haben auch eine deutsche Version. Viele haben auch einen Kundenservice auf Deutsch. Wird keine deutsche Version verwendet, muss es nicht direkt ein Ausschlusskriterium sein. Aber Bonuspunkte sollte es auch nicht geben.  

Und, zu guter Letzt sollte man immer mehrere Quellen mit Meinungen überprüfen, zusätzlich zu den Bewertungen hier auf unserer Seite. Googel einfach den Namen des Buchmachers und guck Dir mal an, was so über den Bookie gesagt wird.

Wendest Du diese vier Tipps an, wirst Du das Risiko, von einem betrügerischen Buchmacher abgezockt zu werden, erheblich verringern. Denke bloß nicht, dass Abzocke immer nur “anderen Menschen” passiert. Es geschieht jeden Tag, und es kann auch Dir passieren, wenn Du bei der Auswahl eines neuen Online-Buchmachers nicht vorsichtig bist. Aber Du solltest auch nicht zuviel Schiß haben, und Dich wegen allgemeiner Sicherheitsbedenken nicht vom online Spielen abhalten lassen.

Schließlich bieten die Online-Buchmacher eine bislang unübertroffene Bequemlichkeit im Gegensatz zu Buchmacher-Shops auf der Straße und Casinos an. Man beutzt sie von zu Hause, und man bekommt Freiwetten und Bonusse bei der Erstanmeldung.